Viewing 2 posts - 1 through 2 (of 2 total)
  • Author
    Posts
  • goofy79
    Participant
    Post count: 7

    Hallo,

    ich habe einen HS 4.4 seit einiger Zeit als VM laufen und steuere damit mein Haus,
    ich würde mir ja den Originalen HS kaufen – doch der ist einfach viel zu teuer.

    Naja jetzt habe ich versucht den HS4.4 auf einem VIA EPIA ML 6000 EAG zu installieren,
    da läuft auch soweit und ich kann auch ohne Probleme ein Projekt serial übertragen.

    Doch die Netzwerkschnittstelle reagiert nicht ? Ich kann den Server nicht pingen ?

    Im Boot Prozess kommt dass er das via_rhine.ko Module nicht finden kann ? Aber in der VM kommt die Meldung auch aber da geht das Netzwerk ?

    Hat mir jemand einen Tipp an was das liegen könnte ?

    Hier noch ein Scrennshot kurz bevor er fertig gebootet hat …..
    boot errors

    Wie wenn er das Netzwerkinterface nicht finden würde – aber das Board passt doch ?
    Und wenn ich ein Linux boote kann ich auch Pingen und es geht ins Internet ??

    Kann sich jemand vorstellen an was das liegen könnte – bzw hat jemand die selbe COnfig am laufen ?

    Moga
    Participant
    Post count: 1

    Hi Goofy,

    das Problem mit der nicht auffindbaren Netzwerkkarte beim laden der HS4 Firmware hängt damit zusammen, dass dein Board “VIA EPIA ML 6000 EAG” durch die verwendete VIA Rhine Netzwerkkarte lediglich dem HS3 entspricht.

    Der HS4 basiert auf einem anderen Board und hat eine andere (eine oder auf Basis einer Realteak RTL8169) Netzwerkkarte verbaut als es der HS3 noch hatte.

    Du kannst nähere Infos hierzu dem Kommentar #1603 von Tux entnehmen.

    PS: Nach einem passenden Board, nachdem das viel beschriebene (anscheinend) HS4 konforme “Fujitsu D3003-S1” nicht mehr zu bekommen ist suche ich allerdings auch noch :-(

Viewing 2 posts - 1 through 2 (of 2 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.