///HS3 Tutorial – German
HS3 Tutorial – German 2013-04-17T20:00:40+00:00

Home Forums Gira HomeServer HS3 Tutorial – German

Viewing 15 posts - 1 through 15 (of 416 total)
  • Author
    Posts
  • Heini
    Participant
    Post count: 116

    Normal
    0

    21

    false
    false
    false

    DE
    X-NONE
    X-NONE

    /* Style Definitions */
    table.MsoNormalTable
    {mso-style-name:”Normale Tabelle”;
    mso-tstyle-rowband-size:0;
    mso-tstyle-colband-size:0;
    mso-style-noshow:yes;
    mso-style-priority:99;
    mso-style-parent:””;
    mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
    mso-para-margin-top:0cm;
    mso-para-margin-right:0cm;
    mso-para-margin-bottom:10.0pt;
    mso-para-margin-left:0cm;
    line-height:115%;
    mso-pagination:widow-orphan;
    font-size:11.0pt;
    font-family:”Calibri”,”sans-serif”;
    mso-ascii-font-family:Calibri;
    mso-ascii-theme-font:minor-latin;
    mso-hansi-font-family:Calibri;
    mso-hansi-theme-font:minor-latin;
    mso-fareast-language:EN-US;}

    Günstiger und sparsamer Homeserver 3
    Hardware:
    1 x Igel Thin Client (3210 LX 3/4 ist vollkommen ausreichend)
    1 x CF Card 128 MB
    1 x mini USB Stick
     
     
    Software:
    Rufus von:
    http://rufus.akeo.ie/downloads/rufus_v1.3.2.exe
    Xfdisk von:
    http://www.mecronome.de/xfdisk/download.php
    eeprom.exe von:
    VIA (Link leider verloren)
    firmware.dat von:
    HS3
    –          Bootable FreeDos USB Stick erstellen (Rufus)
    –          Xfdisk und eeprom.exe auf den Stick kopieren
    –          Firmware.dat auf den Stick entpacken
    –          Autoexec.bat und Config.sys wie unten angegeben ändern
    Autoexex.bat
     
    @echo on
    set PATH=.;C:\;C:\LOCALE
    display con=(ega,,1)
    mode con codepage prepare=((850) C:\locale\ega.cpx) > NUL
    mode con codepage select=850 > NUL
    keyb gr,,C:\locale\keyboard.sys
    GOTO %CONFIG%
    :1
    dolinux
    :2
    EEPROM -km 000AB********
    xfdisk
    ConfiG.sys
    !MENUCOLOR=7,0
    MENU
    MENU  
    MENU
    MENUDEFAULT=1,10
    MENU 1) Homeserver starten
    MENU 2) Setup
    12?
    Thin Client öffnen und den gelben Jumper über der CF karte entfernen, CF Karte einbauen und das Gerät wieder zusammen setzen.
    USB Stick anschließen (Verbleibt immer am Gerät)
    Im Bios first Boot Device = USB HDD einstellen
    Speichern und Neustart
    Menüpunkt  „2 Setup“ wählen
    EEprom.exe ändert die Mac Adresse wie sie in der Autoexec.bat eingetragen ist
    Xfdisk startet automatisch
    – mit TAB die Platte wechseln.
    – vier  primäre Partitionen wie Folgt erstellen:
    1. 12MB
    2. 12MB
    3. ca. 52MB
    4. ca. 52MB
    – Neustart
    – erstes Projekt seriell übertragen
    – Fertig

    Heini
    Participant
    Post count: 116

    Wie kann ich den Text oben editieren?

    Gruß Heini

    Prinz Rudolf
    Participant
    Post count: 5

    Hallo,

     

    hab alles nach Anleitung gemacht und konnte auch ein Projekt über RS232 übertragen. Mit Ethernet hab ich aber noch Probleme. (Ping funktioniert)

     

    Rückmeldung vom Expert 2.8 bei der Übertragung mit Ethernet

    – Anmelden

    – Daten werden gepackt

    – Verbindung offen

    – Verbindung geschlossen (5 Sek. später)

    – Daten konnten nicht übertragen werden

     

     

    Was mach ich falsch?

    claus12
    Participant
    Post count: 3

    Hallo Prinz Rudi,

    schau mal ob du den HS Per HTTP erreichst -> http://ip-adresse/hs

    Wenn nicht ist evtl die Firewall aktiv?

    Ansonsten war bei mir in dem Fall immer das Passwort falsch: Standard ist: admin/admin

    Grüße

    Claus

    Prinz Rudolf
    Participant
    Post count: 5

    Hallo,

    irgendwie ist bei mir der Hund drinnen.

    IP-Scanner findet den HS

    OK 192.168.0.11 192.168.0.11   Fa. GIRA 00:0A**************

     

    Hab ein neues Projekt (nach Gira Schulungsunterlagen) erstellt und die Firewall deaktiviert. –> kein Erfolg

    http://ip-adresse/hs geht auch nicht.

     

    Mir gehen schön langsam die möglichen Fehlerquellen/Ideen aus.

     

    Hat jemand noch eine Rat für mich?

     

    Heini
    Participant
    Post count: 116

    Hallo Prinz Rudolf,

    Port 80 hast du beibehalten?

    Passwort stimmt auch?

     

    Gruß Heini

    Prinz Rudolf
    Participant
    Post count: 5

    Hallo Heini,

    Ja, und Ja.

     

    Könnte es ein HW Problem sein (wie beim orig. HS3)?

    http://knx-user-forum.de/knx-eib-forum/18654-homeserver-3-mit-verbindungsproblemen.html

    Werde mal den “HS” über ein Crosover-Kabel dirket verbinden.

     

    lg

    Prinz Rudolf

    Prinz Rudolf
    Participant
    Post count: 5

    Hallo,

     

    hab noch einiges versucht aber ohne Erfolg.

     

    Crossover –> kein Erfolg

    Igel Thin Client mit orig. SW im Internet surfen. –> OK

    Portal vom Router –> findet den HS nicht im Netzwerkabbild

     

    Hab ein paar Fotos vom Booten bzw. vom Netzwerkverkehr (Wireshark) gemacht.

    (Rechner: 192.168.0.15;  HS: 192.168.0.111)

    Sieht jemand einen Fehler bzw. hat jemand eine Lösung?

    http://www.flickr.com/photos/95571844@N03/8719924576/

    http://www.flickr.com/photos/95571844@N03/8719924580

    http://www.flickr.com/photos/95571844@N03/8719924594

    http://www.flickr.com/photos/95571844@N03/8718804931

    lg

    Prinz Rudolf

    berry
    Participant
    Post count: 3

    Das Problem ist bekannt und wird bei Suche im Netz öfter auftauchen.

    Aktuelle Virenprogramme mischen sich da ein.

    Bei mir bekannten Fällen ist AVAST am meisten betroffen.

    Vor dem Upload Virenprogramm komplett beenden oder im Falle von Avast, den Echtzeitschutz deaktivieren.

    Dann sollte es klappen. Evtl ist auch ein Neustart von Experte , manchmal auch vom System nötig.

     

    Prinz Rudolf
    Participant
    Post count: 5

    Funktioniert ohne AVAST.

    DANKE

    Ist es normal, dass nach Übertragung der HS bootet?

     

    Heini
    Participant
    Post count: 116

    Ja reboot nach dem Übertragen ist normal.

    Warum nutzt du noch den Experte 2.8 und nicht den 4.0?

    Gruß Heini

    Roel
    Keymaster
    Post count: 20

    @heini, you can change your posts now. It was only possible to edit posts within 10 mintues.. Now you can ALWAYS edit your post afterwards..

    frupps
    Participant
    Post count: 36

    Danke für dein Tutorial!
    Habe alles zum laufen bekommen. Mein einziges Problem ist, dass beim Starten die Meldung kommt, dass ich eine Taste drücken soll um von USB zu booten.
    Kann man das abschalten?
    Der HomeServer steht im Keller und das ist etwas nervig ;)
    Außerdem wollte ich fragen, was das Jumper ziehen bewirkt. Finde dazu nichts, habe es einfach mal gemacht!

    Thanks for your Tutorial!
    Got it running. My only problem is that I have to press a key to start from USB-Stick.
    Can I disable this anyhow?
    Because if the HomeServer is in the cellar this is not the best way ;)
    I also wanted to ask, why to pull the jumper from the mainboard. Couldn’t find documentation about this, just did it!

    Heini
    Participant
    Post count: 116

    Hallo frupps,

    hast du die Meldung schon beim booten? Wenn du die Auswahl im blauen Menü meinst, einfach durchlaufen lassen, der Homeserver startet dann nach 20 Sekunden.
    Der Jumper dient zum Umschalten der Festplatte primary master/slave.

    Gruß Heini

    IT-Eric
    Participant
    Post count: 7

    Hallo,

    danke für die klasse Anleitung. Bevor ich mir einen IGEL bestelle, möchte ich die Vorgehensweise verstehen.

    Mit einem Punkt komme ich nicht klar:
    “Bootable FreeDos USB Stick erstellen (Rufus)”
    Mit Rufus kann ich doch über ein ISO von z.B. Linux einen bootfähigen USB Stick erstellen. In unserem Fall soll es FreeDOS sein, oder?
    Ich würde dann dieses z.B. nehmen: http://www.chip.de/downloads/FreeDOS_21728413.html

    Mit Linux hat dies dann nix mehr zu tun, oder?

    Danke
    Eric

Viewing 15 posts - 1 through 15 (of 416 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.

The store is not open yet, we're planning a launch date of 20 March 2017 ! Dismiss