m00
Participant
Post count: 9

Hallo Rouven,
Bist du sicher, dass du den USB-Stick korrekt erstellt hast? Mit Rufus “FreeDOS” auf den USB Stick geladen und dann die Dateien drauf gezogen? Ein korrekt erstellter bootfähiger USB-Stick sollte auf jedem PC booten (wenn die Boot-Reihenfolge im BIOS richtig eingestellt ist).

Nachdem der Futro eingerichtet ist, kannst du über „Homeserver“ -> „Firmware hochladen“ im oberen Menü im Gira HS Experten die Firmware auf einen USB-Stick laden. Dieser USB-Stick kann dann in den futro gesteckt werden und installiert die HS 4.11 Software auf dem futro.
Ist im 1.Post beschrieben:

Zum Aufspielen der Firmware, ist wie bei Gira (Für mich nicht verständlich beschrieben) vorzugehen.
1. Mit Rufus und der Upload.iso aus dem Gira Ordner einen USB Stick erstellen.
2. Mit dem Experten die eigentliche Firmware erstellen, Systemreset anhaken und im Anschluss auf den Stick kopieren oder direkt auf den Stick schreiben.
3. Vom Stick Booten.

zu 1.: Folgende Datei muss per Rufus auf den USB-Stick geschrieben werden: C:\Program Files (x86)\Gira\HS+FS\HS+FS Experte 4.11\firmware\usb\hs.iso

Ich habe zwei USB-Sticks erstellt. Einen für die BIOS-Anpassungen und einen fürs Firmware übertragen. So muss man nicht ständig die USB Sticks neu beschreiben.
m00