ic11b046
Participant
Post count: 6

Hallo!

Habe heute den HS 4.7 erfolgreich auf einem IGEL IZ3 ThinClient in Betrieb genommen. Klein, lautlos, energieeffizient…..

Einziges Problem: nachwievor kann/will der HS 4.7 bzw. 4.8 keine größeren Partionen für Projekt- und Remanentspeicher.

Folgendes Partitionslayout habe ich (4GB SATA SSD FlashModul):

sda1 1,5 GB root
sda2 0,5 GB swap
sda3 0,7GB
sda4 0,7GB

Nach dem Projekttransfer bzw. direkt via die HS Homepage werden mir für die beiden genannten Speicher folgendes angezeigt:
Bereich 3 1099956224 (104857600) (sprich 100MB)
Bereich 4 1099956224 (60000000)

Mir scheint es, dass der Hersteller seit der Version 4.7 was “eingebaut” hat, dass einfach nicht mehr Speicher durch die Software genutzt werden kann? Da ich mittlerweile schon einiges Konstellationen getestet habe (VM mit unterschiedlichen OS-Versionen, auf Hardwarebasis) wird mir meine Vermutung leider jedesmal bestätigt.

Wie handhabt ihr das Problem? Lager ihr alles auf einen FTP-Server aus, um auch Langzeitaufzeichnungen von Messwerten zu haben?
BG
David