sinn3r
Participant
Post count: 300

Um die Seriennummer von Eurem D3003 oder D3313 Mainboards auf die Eures Original-Homeservers zu ändern, könnt Ihr das Tool CSN von Fujitsu nutzen. CSN kann allerdings nur die Seriennummer überschreiben. Es schreibt über das GABI Interface direkt in das BIOS.
Die Tools von AMI selbst (z.B. AMIDEWIN) können zwar die Felder alle überschreiben, offenbar überschreibt das BIOS beim Reboot die Daten aber wieder mit den von Fujitsu hinterlegten Daten.
Solltet Ihr also ein D3003/D3313 Board aus z.B. einem Futro TC haben, reicht CSN nicht aus, da der Systemname nicht D3003/D3313 sondern Futro lautet. Diesen kann das CSN Tool nicht überschreiben.
CSN muss in einem 32-bit Windows gestartet werden, ich habe es mit einem WindowsPE auf Windows 10 32-bit Basis getestet.
Download: https://openload.co/f/HVDl6LyLw38/csn.7z
csn.exe /CSN="XXXXXXXXXXXX" /TYPE1 /V
Nach einem Reboot ist die Seriennummer auf XXXXXXXXXXXX geändert.

Falls jemand ein Tool findet, mit dem man auch die restlichen SMBIOS Felder überschreiben kann, dann gerne Info an mich.