Viewing 6 posts - 31 through 36 (of 36 total)
  • Author
    Posts
  • ShortyShorty
    Participant
      Post count: 2

      Moin!

      Erstmal Danke an bubu77 und modisaster für die Anleitung und den richtigen Hinweis wie das mit der MAC Adresse gemeint ist.

      Ich habe einen HS4 auf einem FutroS700 laufen, nachdem ich der Anleitung gefolgt bin, und habe mich hier registriert um Mel vllt helfen zu können. Nichts ist frustrierender als nicht weiter zu kommen. Jeden Tag steht das Ding da halbfertig rum und grinst Dich höhnisch an.. ;-)

      Also:
      Wenn Du vom Stick aus lubutu startest, dann ein Terminalfenster aufmachst und tippst:

      lsblk

      bekommst Du eine Liste aller sog. Blockdevices unter Linux. Wie in Deinem Bild zu sehen ist, und wie bubu77 schon vermutet hat, ist sda Dein USB Stick (29.7G) und sdb Deine Platte vom Futro (1.9G).
      Ich hatte das gestern bei meiner Installation genauso, macht aber nix. Dann änderst Du den Befehl zum Partitionieren halt in:

      sudo fdisk /dev/sdb

      Dann “n” für neue Partition und alle Vorgaben akzeptieren.
      Zum Schluss noch “w” für write, sonst wird die Partition nicht geschrieben.

      Wenn das durch ist, lubuntu beenden, und den Stick für die Firmware vorbereiten. Futro ausschalten / ausgeschaltet lassen (nach dem Herunterfahren von lubuntu).

      Das war ein bisschen Gesuche um die Infos zusammen zu bekommen wie man den USB Stick flasht. Ich habe einen Homeserver 3 und da gibt es diese Möglichkeit nicht.
      Hier schonmal meine weiteren Schritte, die Dir vielleicht auch helfen:

      Im Ordner “C:\Program Files (x86)\Gira\HS+FS\HS+FS Experte 4.11\firmware\usb” befindet sich eine Imagedatei Namens “hs.iso”
      (Der Speicherort kann natürlich variieren. Je nachdem welchen Experten Du bei Dir installiert hast)
      Diese hs.iso musst Du mit Rufus auf einen USB Stick bringen.
      Also Rufus starten, einen neuen USB Stick auswählen, das Image auswählen, Start drücken und kurz warten.
      Natürlich kann man den lubuntu Stick nehmen, aber falls Du das Linux nochmal brauchst… ;-)

      Wenn der Stick von Rufus fertiggestellt wurde, kann er mittels Experten für die Übertragung der Firmware genutzt werden.
      Also Stick im PC lassen, Experten öffnen, unter dem Menüpunkt “Homeserver” “Firmware hochladen” auswählen.
      Im dann erscheinenden Fenster den zweiten Reiter auswählen (“Über USB Speicher”).
      Im Dropdownfeld darunter den eben “gerufusten” Stick auswählen und “Starten”

      Wenn das durch ist, den Stick auswerfen und in den Futro stecken.
      Futro einschalten
      Warten
      Warten
      Warten
      Wenn die Installation durch ist (es dauert nicht wirklich lange), kommt eine Meldung dass der Stick entfernt werden soll, weil neu gebootet wird. (Irgendwas mit “Reboot now or remove Stick to reboot”. Bin mir nicht mehr ganz sicher)
      Das wars.

      Hoffe ich konnte helfen .

      Gruß
      Shorty

      edisonedison
      Participant
        Post count: 3

        Hallo,

        auch von mir erstmal vielen Dank für die Zusammenfassung und Erklärungen.
        Ich habe alles nach Anweisung gemacht und funktioniert, mit der Seriennummer aus dem Forum und einem S700 echt gut.

        Leider funktioniert, bei Verwendung meiner eigenen Seriennummer und dem Experte 4.11, von meinem Gira Homeserver 2 Net, nicht.
        Bei Verwendung meiner Seriennummer bleibt die Installation mit dem USB Stick an der hier bereits mehrfach gezeigten Stellen stehen.
        Mel hat dies in seinem Post 22352 im dritten Foto gezeigt.
        Dieser Verhalten ist reproduzierbar.

        Kann mir eventuell jemand helfen wo ich den Fehler mache, kann ich meine Seriennummer nicht verwenden?

        Vielen Dank

        m00m00
        Participant
          Post count: 40

          Hallo edison,

          Steht bei dir, wie im dritten Bild von Mel, “HS/FS not found” oben im Bildschirm?
          Hast du den HS nach Änderung der Seriennummer auf Werkseinstellungen zurückgesetzt? (Also das Häkchen beim erstellen des USB-Sticks gesetzt)
          Mit der Seriennummer hier aus dem Board funktioniert bei dir alles? Hast du ALLE schritte mit deiner eigenen Seriennummer gemacht?

          -OemIdent pn.w=D3003
          -OemIdent pcid.w=000AB3XXXXXX  (Hex in Grossbuchstaben!)
          -OemIdent CSN.w=000AB3XXXXXX  (Hex in Grossbuchstaben!)
          -OemIdent uuid.d     (uuid wird angezeigt)
          -OemIdent uuid.w=  ( angezeigte uuid eintragen, nur letzten Block ändern: 000ab3xxxxxx (klein) eintragen)
          -PG8168.exe /efuse /nodeid 000ab3xxxxxx"

          Ich habe leider keinen original HS2 zum Vergleich der Seriennummern, aber wenn du deine Seriennummer (bis auf die letzten zwei Zeichen, man weiß ja nie wer mit liest) mal hier posten oder mir per PN schickst, dann kann ich das gerne hier bei mir mal testen. Habe 3 Futros auf lager liegen :D

          LG

          edisonedison
          Participant
            Post count: 3

            Hallo m00,

            danke für dein Feedback. Ich habe mittlerweile festgestellt das die Seriennummer mit 000AB3 beginnen muss.
            Die Seriennummer des hs 2 net ist komplett anders und daher nicht zu gebrauchen.

            Aber zum spielen gebe ich dir gerne meine Seriennummer des HS 2 net.

            Wenn du etwas herausfindest wäre das toll! Ich würde sie schon gerne nutzen. Mittlerweile habe ich andere Möglichkeiten gefunden um Pushnarichten aus dem EIB Bus zu bekommen.

            Ps. Bekommt man in diesem Forum Nachrichten über neue Beiträge bzw. zu Antworten auf eigene Beiträge?

            Wie verschicke ich eine PN?

            • This reply was modified 2 years, 11 months ago by edisonedison.