Viewing 15 posts - 1 through 15 (of 84 total)
  • Author
    Posts
  • billiboy
    Participant
    Post count: 37

    Hat sich schon jemand das Update 4.9 angesehen? Es wird ja wohl eine Neupartitionierung durchgeführt.

    sinn3r
    Participant
    Post count: 300

    I am on it.
    A lot has changed, the protection has been increased, this won’t be an easy update!

    lebi1976
    Participant
    Post count: 44

    Ich versuche auch schon mein Glück.
    Also mittels USB Update hab ich schon mal kein Glück. Es wird irgend wie überprüft ob es ein HS bzw FS ist.

    • This reply was modified 3 years, 1 month ago by lebi1976.
    billiboy
    Participant
    Post count: 37

    Auf welchem System habt ihr die 4.8 laufen? Ich nutze ein Fujitsu Motherboard.

    sinn3r
    Participant
    Post count: 300

    Um die Seriennummer zu lesen wird nicht mehr ‘dmidecode’ genutzt, sondern die Daten werden nun direkt aus dem BIOS ausgelesen – sowohl die Seriennummer als auch der Gerätename. So einfach wie bisher wird’s uns nicht mehr gemacht.
    Zudem gibt es nur noch eine einzige Partition (4GB), weshalb man sowieso neu installieren muss. Das Homeserver-Linux ist nun ein 64bit Debian (bislang 32bit), weshalb die zu installierenden Pakete auch andere sind.

    billiboy
    Participant
    Post count: 37

    Wie meinst Du das mit dem Namen, welchen Namen ließt er da aus? Wie gesagt, ich nutze ein Fujitsu Board, da ließt er die Seriennummer eh aus dem BIOS.

    billiboy
    Participant
    Post count: 37

    Das heißt selbst wenn ich jetzt 8gb als SSD hätte partitioniert er nur 4GB und der Rest ist ungenutzt?

    lebi1976
    Participant
    Post count: 44

    @sinn3r

    Weißt du ob die Überprüfung der SN auch bei jedem regulären Start danach überprüft wird?

    • This reply was modified 3 years, 1 month ago by lebi1976.
    sinn3r
    Participant
    Post count: 300

    hs_main prüft bei jedem Start zuerst die ersten 8 Zeichen der Seriennummer aus /sys/devices/virtual/dmi/id/product_serial und danach den kompletten Produktnamen aus /sys/devices/virtual/dmi/id/product_name. Das entspticht dem Mainboardnamen, also z.B. D3003.

    @billiboy ich habe mir die Installationsroutine nochmal angeschaut, er formatiert die komplette Platte am Stück, also sollten 8GB wohl auch funktionieren. Lediglich beim Downgrade auf 4.8 wird fest auf 2 oder 4GB geprüft, daher dürfte ein Downgrade nicht klappen mit einem größeren Speicher.

    billiboy
    Participant
    Post count: 37

    Ich habe mir jetzt eine 16GB mal zum testen bestellt.
    Bei der 4.8 wurde doch auch schon die Seriennummer aus dem BIOS gelesen, oder hat man da nur die MAC der Netzwerkkarte abgefragt?

    sinn3r
    Participant
    Post count: 300

    @billiboy da wurde auch schon die Seriennummer aus dem BIOS gelesen, jetzt eben zusätzlich noch die Mainboardbezeichnung.
    Ich denke nicht, dass man die 16GB für irgendwas braucht, oder?

    billiboy
    Participant
    Post count: 37

    Es gab leider keine 4GB zum testen.
    Da es ein D3003 ist, hoffe ich das es keine Probleme gibt.
    Ich werde dann mal berichten.

    sinn3r
    Participant
    Post count: 300

    D3003 ist ok, steht in der Liste der “erlaubten” Geräte drin.

    lebi1976
    Participant
    Post count: 44

    Kann man product_serial und product_name selbst editieren bzw. die Werte vorgaukeln?
    Ich verwende eine VM und kein Fujitsu Board.

    doity
    Participant
    Post count: 27

    Sollte möglich sein die Daten in der VM zu ändern. Wenn mir jemand die beiden Werte aus einem funktionierendem Board gibt, probier ichs mal

Viewing 15 posts - 1 through 15 (of 84 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.