Home Forums Gira HomeServer Echte Homeserver 4.9 Images (patched)

Viewing 15 posts - 31 through 45 (of 404 total)
  • Author
    Posts
  • sinn3r
    Participant
    Post count: 278

    @ich
    OK, also extra für Dich habe ich den Laptop nochmal mit VMware eingerichtet und das Projekt unter anderer IP hochgeladen, so dass ich zwei Homeserver gleichzeitig im Netz aktiv hatte.
    Schalte ich irgendwas um, reagieren beide exakt gleich schnell, alle Statusinfos werden sofort angezeigt.
    Der Laptop ist sogar nur mit WLAN (Bridge Modus im VMware) verbunden.
    VMware Workstation ist v15.

    sinn3r
    Participant
    Post count: 278

    Eventuell irgendwas mit den Netzwerkeinstellungen?
    Doppelte IP im Netz, Firewall auf dem VMware Host, doppelte physikalische Adressen, …?

    leo22986
    Participant
    Post count: 24

    Habe es mit Hyper V im server 2016 getestet. geht alles super auch mit der SN anpassung. Alles top als test Server..

    Hendrik
    Participant
    Post count: 13

    Also mit dem neuen VM Image läuft es bei mir auf nem ESXI 6.7 soweit.
    Hab grade nur kein KNX zur Hand wegen der Konnektivität.

    lebi1976
    Participant
    Post count: 44

    @sinn3r Ich habe auf dem QNAP-NAS genau so das Problem wie @ich das ich über die USB-KNX Schnittstelle nichts vom Bus empfange. Es wird der Schnittstelle keine Physikalische Adresse zugewiesen.

    sinn3r
    Participant
    Post count: 278

    @lebi1976 und mit den alten Images auf dem QNAP ging das? An USB-Treibern ist jetzt nur das aktiv, was Gira standardmäßig einbaut.
    Ich habe es hier nur mit IP-Router getestet.


    @ich
    nutzt Du auch ein USB-Interface?

    mosjka1
    Participant
    Post count: 41

    @Hendrik

    an welcher Schraube hast du gedreht, sodass bei dir der SATA Controller erkannt wurde?

    Hendrik
    Participant
    Post count: 13

    @mosjka1
    Ich habe nichts gemacht. Hab die VM wie sie im ersten Post ist in Workstation geladen.
    Und dann über die Upload funktion in Workstation auf den ESXI verschoben.

    Ich
    Participant
    Post count: 38

    @all
    Nachdem ich jetzt eine gefühlte Ewigkeit den Fehler gesucht habe, jedoch nicht fündig geworden bin. Habe ich die VM exportiert und 1:1 in meine Synology DiskStation importiert. Siehe da – der HomeServer funktioniert inkl. aller Statusrückmeldungen.
    Offensichtlich hat mir da irgendwas auf meinen Notebook (hab die Firewall in verdacht) in die Suppe gespuckt.


    @sinn3r

    Ich verwende den Gira IP-Router 2167 00. Nochmals vielen Dank für den großartigen Job.

    • This reply was modified 1 year, 8 months ago by Ich.
    • This reply was modified 1 year, 8 months ago by Ich.
    lebi1976
    Participant
    Post count: 44

    @sinn3r Wenn ich die VM selbst auf Debian Basis erstelle und die Dateien aus deiner Installationsanweisung übertrage funktioniert es. Er schreibt zwar jetzt auch das er USB initialisiert hat aber gleich danach müsste er eine physikalische Adresse der Schnittstelle zuweisen, das passiert aber nicht.

    mosjka1
    Participant
    Post count: 41

    Jetzt hab ich es auch geschafft. Danke an alle

    toni381
    Participant
    Post count: 6

    Hi, hab mal ne ganz blöde frage das Image läuft so weit bei mir, aber ja mit der ip 192.168.0.11
    wie Schaffe ich es noch mal mich zu verbinden wenn ich aber mein Netzwerk 192.168.178. ist
    stehe grad etwas auf dem schlauch

    lebi1976
    Participant
    Post count: 44

    Du musst deiner Netzwerkschnittstelle zusätzlich eine IP Adresse im 192.168.0.0 Netz geben, zB. 192.168.0.100

    sinn3r
    Participant
    Post count: 278

    Könnte jemand mit der USB Schnittstelle diese mal in einer normalen Linux-Installation während des Betriebs anstöpseln und dann mal im Log schauen, welchen Treiber Linux dann automatisch nachlädt?
    Alternativ hilft vielleicht auch die Hardware-ID, die Windows zu dem Gerät anzeigt.
    Habe leider selber keinen USB-Adapter.

    doity
    Participant
    Post count: 26

    Hab grad mal mein HS4.2 mit der USB-Schnittstelle gebootet. Finde keine Infos beim Start zum Treiber oder zum Gerät. Könnte in der Console mal nachsehen, wenn du mir sagst wo der Treiber gespeiochert ist. Ist ein Debian 6 dahinter

Viewing 15 posts - 31 through 45 (of 404 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.