Viewing 15 posts - 136 through 150 (of 466 total)
  • Author
    Posts
  • a.setzera.setzer
    Participant
      Post count: 28

      @TIMBERLAND

      Dein ZIP Archiv hab ich jetzt zum laufen bekommen.
      Aber wenn ich deinen Inhalt aufn Stick kopiere bootet er nicht das FreeDOS.

      Also nochmal… wenn irgendjemand die richtige DOS version mit der er es zum laufen bekommen hat posten kann, sowie die genau vorgehensweise wäre ich echt dankbar.

      HeiniHeini
      Participant
        Post count: 157

        So, hab das mal weitgehend überarbeitet.
        Der USB Stick dient nur noch zum Setup.
        Die Firmware.dat wird nur noch auf den Stick kopiert.

        Software:
        Rufus von:

        http://rufus.akeo.ie/downloads/rufus_v1.3.2.exe

        Xfdisk von:

        http://www.mecronome.de/xfdisk/download.php

        Freedos von:

        http://www.freedos.org/download/download/fd11src.iso

        eeprom.exe von:
        VIA (Link leider verloren)
        EEprom.exe ändert die Mac Adresse wie sie in der Autoexec.bat eingetragen ist

        firmware.dat von:
        HS3

        – Bootable FreeDos USB Stick erstellen (Rufus)
        – Freedos.iso mit Winrar öffnen, zum Verzeichnis \FREEDOS\SETUP\ODIN wechseln,unzip.exe, format.exe und SYS.COM auf den Stick entpacken.
        – Xfdisk und eeprom.exe auf den Stick kopieren
        – Firmware.dat auf den Stick kopieren
        – Auf dem Stick den Ordner Start erstellen und und dort eine Datei mit dem Namen autoexec.bat mit folgendem Inhalt erstellen

        d: dolinux.bat

        – Autoexec.bat (nicht die neu erstellte) und Config.sys wie unten angegeben ändern
        Autoexex.bat

        @echo on
        set PATH=.;C:\;C:\LOCALE
        display con=(ega,,1)
        mode con codepage prepare=((850) C:\locale\ega.cpx) > NUL
        mode con codepage select=850 > NUL
        keyb gr,,C:\locale\keyboard.sys
        GOTO %CONFIG%
        :1
        xfdisk
        :2
        EEPROM -km 000ABXXXXXXXX
        Format d: /s /Z:seriously /v:
        Format e: /Z:seriously /v:
        E:
        c:unzip c:firmware.dat
        C:
        copy \Start\Autoexec.bat d:

        ConfiG.sys

        !MENUCOLOR=7,0
        MENU
        MENU
        MENU
        MENUDEFAULT=1,10
        MENU 1) XFDISK
        MENU 2) Setup
        12?

        Thin Client öffnen und den gelben Jumper über der CF karte entfernen, CF Karte einbauen und das Gerät wieder zusammen setzen.
        USB Stick anschließen
        Im Bios first Boot Device = USB HDD einstellen
        Speichern und Neustart
        Menüpunkt „1 XFDISK“ wählen
        Xfdisk startet automatisch
        – mit TAB die Platte wechseln.
        – vier primäre Partitionen wie Folgt erstellen:(vorgegebene Auswahlmöglichkeiten bestätigen)
        1. 12MB
        2. 12MB
        3. ca. 52MB
        4. ca. 52MB

        – Neustart
        – Menüpunkt “2 Setup” wählen
        – Thin Client ausschalten, Stick abziehen
        – erstes Projekt seriell übertragen
        – Fertig

        Gruß Heini

        HeiniHeini
        Participant
          Post count: 157

          Hab die erforderlichen Dateien mal zum Download bereit gestellt.

          http://www.file-upload.net/download-8420957/Stick.rar.html

          Gruß Heini

          a.setzera.setzer
          Participant
            Post count: 28

            VIELEN DANK erstmal!

            Habe meine CF Karte folgender weise partitioniert.
            http://s7.directupload.net/file/d/3476/bn4ez9yb_jpg.htm

            Ich erhalte aber nach dem Neustart, nachdem ich deine Liste abgearbeitet habe die meldung…

            C:\d: dolinux.bat
            Invalid drive D:
            C:\

            was ist falsch?

            a.setzera.setzer
            Participant
              Post count: 28

              Nachdem ich das Setup nochmal ausgeführt habe und danach KEINEN neustart gemacht habe… habe ich die dolinux.bat manuell gestartet…

              dann folgt das hier. (hardwaredefekt ausgeschlossen, habe nun 2 gleiche IGEL hier)

              http://s14.directupload.net/file/d/3476/fe3dts6s_jpg.htm

              HeiniHeini
              Participant
                Post count: 157

                Hallo,
                2. Laufwerk nicht verstecken.