Viewing 15 posts - 181 through 195 (of 455 total)
  • Author
    Posts
  • Heini
    Participant
    Post count: 140

    Hallo,
    da fehlen die Daten auf D: würde ich sagen, bitte einmal dir eingeben und schauen ob da die firmware ist
    gruß Heini

    Manfred-Man
    Participant
    Post count: 19

    Also, wenn ich an dem oben verlinkten Bildschirm stehe und dann dolinux.bat eintippe startet der HS und piept nach kurzer Zeit 3mal.

    Sollte das nicht noch automatisch gehen?

    Gruß
    Manni

    Manfred-Man
    Participant
    Post count: 19

    So, habe den Fehler gefunden.

    Ich hatte die autoexec.bat nach der Anleitung geändert.

    Laut Anleituung soll die autoexec.bat im Start Ordner auf dem USB-Stick folgenden Inhalt haben: d: dolinux.bat

    Die autoexec.bat aus deinem Stick.rar Archiv enthält aber nur folgendes:
    d:
    dolinux

    dann geht es beim Start direkt in den HS.

    Ich bin begeistert, jetzt noch seriell das erste Projekt übertragen und es kann losgehen.

    Nochmals vielen, vielen DANK für eure Hilfe!!!!!!

    Gruß
    Manni

    Phil
    Participant
    Post count: 3

    Hallo zusammen,
    bin mit der Materie HS schon gut vertraut jedoch nicht mit dem Bau eines solchen.

    Hab mich jetzt auch hier eigentlich so durch das komplette Forum mal durch gelesen und hab mir einen Igel 4210 zugelegt. Mit den Dateien aus Pos 1171 hab ich den HS jetzt mal aufgesetzt. Jedoch habe ich ein Problem beim boot, nachdem ich das Setup ausgeführt habe und den Igel ausschalte, Stick ziehe und dann wieder einschalte läuft er nicht hoch.
    Letzte Meldung:

    Verifying DMI Pool Data ……….
    Bad Stage2 Loader Error

    Wenn ich ihm allerding eine gewisse Starthilfe gebe, z.B. aus dem Dos raus zu Starten mit d: dolinux dann rennt er.

    Kann mir jemand hierzu helfen?

    Phil
    Participant
    Post count: 3

    Tipp aus Pos 1218 hab ich übrigens auch schon versucht.

    Manfred-Man
    Participant
    Post count: 19

    Hast du auch Post 1205 und 1215 gesehen?

    Ich hab die CF-Karte mit nem Kartenleser an meinem XP Rechner komplett platt gemacht.
    Erst mit Gparted, dann mit der Datenträgerverwaltung aus Windows weil ich bei Gparted nicht weiterkam.

    Dann hab ich die CF wieder eingebaut und nochmal alles von vorne. Dann ging es und der “Bad Stage2 Loader Error” war verschwunden.

    Gruß
    Manni

    Phil
    Participant
    Post count: 3

    Super danke, hat funktioniert!

    Hab es allerdings klein wenig anderst gemacht. Hab die Formatierung mit Rufus gemacht, funktioniert ja auch beim Stick. Danach hab ich dann aber trotzdem noch über Windows formatiert wie du ja auch. Damit lief’s dann auch :-)

    Danke!

    seekboy
    Participant
    Post count: 4

    Hallo Heini,
    ich muss dich nun doch mal um Rat fragen. Ich habe mir eine Igel 3/4 und noch einen neueren gekauft. Der Stick scheint zu funktionieren, aber ich bekommen weder auf dem einen noch auf dem anderen eine Internetverbindung hin. Es scheint , als wenn die Netzwerkkarte erst gar nicht angesprochen wird. Ich bin mit meinen Ideen wirklich am Ende. Hast du noch einen Tipp? Kann doch nicht auf beiden Igel die Netzwerkarte defekt sein. Ist das EEprom.exe da vielleicht das falsche?
    Der Server pipst am Ende 3 mal und aktualisiert sich wohl so jede Minute. Fehlermeldungen laufen leider sehr schnell durch. Aber irgendwas mit Frozen war da wohl auch bei.

    Gruß,
    Thomas

    Heini
    Participant
    Post count: 140

    Hallo Thomas,
    hast du die Mac-Adresse in der autoexec.bat geändert?
    Hast du die richtige Firmware genommen (hs3)

    Gruß Heini

    Heini
    Participant
    Post count: 140

    Hast du den Jumper gezogen?
    Konntest du das erste Projekt übertragen?

    Heini

    seekboy
    Participant
    Post count: 4

    Projekt laden? Nein. Habe es seriell nicht gestest, da ich kein Kabel habe und Netzwerk funktioniert ja leider nicht.
    Kurz zur Version HS31
    Auf der Gira Downloadseite gibt es den Download immer eine HS 3 und 4er Firmware. Ich habe die letzte aktuelle Version für den 3er genommen. Ist das so richtig?
    Oder welche Version muß ich downloaden?

    Bei dem EEProm war ich mir für den Igel 3/4 nicht so ganz sicher welcher der richtige ist!
    Kann ich das sehen, aufgrund von Fehlermeldungen ob die richtige oder falsche ist.
    Ist die IP 192.168.0.11 und Subnet 255.0.0.0 richtig?

    Vielen Dank für eine Antwort!
    Gruß,
    Thomas

    Heini
    Participant
    Post count: 140

    Die eeprom.exe vom Stik ist richtig, die autoexec.bat must du ändern da die Mac Adresse natürlich nicht richtig ist. Die IP wird erst mit dem ersten Projekt eingerichtet, also must du das erste mal seriel übertragen.

    Gruß Heini

    seekboy
    Participant
    Post count: 4

    Guten Morgen Heini,

    ich habe es gestern Abend mit viel lesen auch geschafft.
    Hier noch mal für alle anderen eine Ergänzung, die auch irgendwo in diesen 13 Postings hängen bleiben.
    -Igel öffnen>gelben Jumper ziehen (HD nun als Slave)
    – Bios >Bootoption für den Start den USB Sticks ändern
    – mit dem Mac oder Linux die Stick Dateien bearbeiten.
    Hier hatte ich auch Probleme, das ich unter Windows (trotz versteckte Dateien zeigen), mir die Config-Datei nicht angezeigt wurde). Unterm Mac war das kein Problem!
    – Alees andere war wie schon von Heini beschrieben so kein Problem. Die EEProm. EXE ist für den Igel 3/4 auch ok.
    Danach mit dem Stick booten, die interne CF-Karten anpassen und den Homeserver starten.
    Am Ende muß er 3 mal piepsen. Die HS3 IP-Adresse wird noch nicht angezeigt!!
    Ab hier hatte ich nun meine Problem!

    Alles wie hier schon im Posting beschrieben wurde habe ich ich gemacht. Wichtig ist beim downloaden der Firmware von Gira, das man bei der jeweiligen aktuellen Firmware immer die HS 2/3er Version nimmt nicht die HS4er!
    Nach dem ersten Start des HS, muß mit einem Nullmodem Kabel ein Test -Projekt erstmalig zum HS rübergeschickt werden. Hier bitte die Serielle Port Einstellung beachten> 115300 und Hardware-Handling sind einzustellen. Danach HS Expert 4.X öffnen und unter Datei öffen, sich ein Musterprojekt öffnen.
    Hier lässt sich nun mit einem Doppelklick unter anderem auch unter Netzwerk die IP-Adresse ändern. Danach das Test-Projket seriell an den HS senden (dauert!). Danach bootet der HS neu und startet mit der gewünschten neuen IP-Adresse. Nun lässt sich der Web-Server (Gira-Bedineroberfläche und auch die HS 4.X Projektübertragung mit (z.B. 192.168.178.XXX/hs) öffnen/versenden. Das Passwort welches man auch im Projekt einstellen kann, lautet admin/admin.
    Die Hilfefunktion in HS 4.X ist hier auch sehr hilfreich. Ansonsten mit Goggle nach den passenden Dokumenten suchen.

    Gruß,
    Thomas

    mottner
    Participant
    Post count: 6

    Hallo Zusammen,

    ich bekomme einfach keine Verbindung zum Homeserver. Er startet und läuft durch bis zum dreifachen doppelpiepton. Nur kann ich danach leider kein Projekt übertragen. Sowohl seriell als auch übers Netzwerk nicht.

    Hab ein usb-rs232 adapter probiert, einen echten com anschluss am pc mit drei verschiedenen Nullmodem Kabeln, übers Netzwerk. Nix geht. Mal kann er den com port nicht öffnen, mal läufts bis zum timeout.
    Com Port Einstellungen hatte ich auch schon an angepasst. Keine Ahnung was ich noch probieren könnte.
    Hab ein via epia board im HS. Kann ich den com port irgendwie auf funktion testen?

    Heini
    Participant
    Post count: 140

    Hallo,
    ohne Infos wird das das nicht so einfach.
    Als nach dem Blick in meine Glaskugel könnte es am falschen IDE Port liegen.
    Gruß Heini

Viewing 15 posts - 181 through 195 (of 455 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.