Viewing 15 posts - 241 through 255 (of 455 total)
  • Author
    Posts
  • HS3000
    Participant
    Post count: 22

    Hello!

    I just started the HS4 VM-Ware Version 4.1 from here:

    In the VM-Player-Windows, I always get the message about the ip.
    But I want to use another IP, because all my other devices are in another ip-range.

    Do I have to change the “etc/network/interfaces” data?
    What should be in there, if I want to use the Network Bridge (so that the Virtual Machine has it’s own IP-Adress?) ans uses the DHCP-Server(Router).

    In the VMware settings is a MAC-address. Do I have to change it?

    Thanks for any help!

    Hans
    Participant
    Post count: 2

    Hallo,

    jetzt nach Tagen am Probieren auch mal eine Frage:

    1. Anfertigung eines bootfähigen Stick per Rufus. Passt
    2. Kopieren der Daten AUTOEXEC.bat, CONGIG.sys, EEPROM.exe und XFDISK. Natrlich ist die xx MAC mit der korrekten MAc ausgetauscht worden
    3. Stick anstecken und PC einschalten
    4. Jetzt fragt er nach Homeserver starten bzw. Setup.
    5. Ich gehe auf Setup und sehe in dem blauen Feld, welches erscheint, bereits eine aktive Partition von 4GB. Jene Partition muss ich ja löschen, sonst kann ich keine weiteren Partitionen erstellen.
    6. Also lösche ich jene Partition.
    7. Erstellen von 4 Partitionen 1te 16MB; 2te 16MB, 3te 55MB, 4te auch 55MB. (komischerweise kann ich nicht 12 12 54 und 54MB erstellen.
    8. neustart
    9. Fehlermeldung “Partitionstabelle ungültig!”

    Kann mir bitte jemand helfen wo der Fehler liegt? Bedanke mich im Vorfeld

    Funkstoerung
    Participant
    Post count: 28

    Hallo Hans, hast du die partitionierung auch auf die CF Karte geschrieben?
    Ich glaube mit F3 erstellt XFDisk dann die Partitiontabelle nach deiner neuen Vorgabe.
    Bei mir rutschte der unterteil des Bildschrims wo dies Infos (F3 schreiben; TAB Platte wechseln, etc.) stehen aber immer aus dem Sichtfeld am Monitor, daher hatte ich das Problem auch am Anfang.

    Heini
    Participant
    Post count: 140

    Hallo, wenn du es so nichtnhin bekommst, kannst du auch Minipartition tool nutzen.
    Gruß Heini

    Hans
    Participant
    Post count: 2

    Hallo, es ging mit dem Tip von Funkstörung.

    Und wie geht das jetzt mit dem Autoboot? Es steht immer: Drücken Sie eine Taste um vom USB zu starten, dann kommt Homeserver starten oder Setup. Wenn ich auf Starten geh Läuft der Hase. Nur muss ich halt immer “eine” Taste drück um vom USB zu booten

    2te Frage noch schnell: Die Sitzuation des ersten Projekt upload mit einem 0-Modemkabel kann ich nicht umgehen? Habe nähmlich kein.

    Danke nochmals

    Protokoll
    Participant
    Post count: 3

    Hallo Zusammen,

    Mein Igel startet und läuft durch bis zum dreifachen Piepton. Habe serial ein Projekt übertragen. Nur kann ich danach leider kein Projekt über`s Netzwerk übertragen.

    Kann den HS über den Browser erreichen. HS pingen auch möglich.

    21:22:05 Projekt-ID: XXXXXXXXXXXXXXXXX
    21:22:05 Anmelden ( 192.168.178.200 )
    21:22:05 Daten werden gepackt….
    21:22:07 Verbindung offen
    21:22:22 Verbindung geschlossen
    21:22:22 Daten konnten nicht übertragen werden

    Heini
    Participant
    Post count: 140

    Hallo,
    im Experten hs3 oder hs4 eingestellt? Welche Version nutzt du? 4.2?
    Gruß Heini

    Protokoll
    Participant
    Post count: 3

    Hallo Heini,

    Habe im Experten hs3 eingestellt und benutze die Version 4.2

    Gruß Protokoll

    Protokoll
    Participant
    Post count: 3

    Hallo Heini,

    Problem gelöst, G-Data Deinstalliert und wieder neu Installiert.

    Geht alles.

    Gruß Protokoll

    Icke
    Participant
    Post count: 5

    Hallo zusammen,

    mich würde interessieren, ob das evtuell auch mit aktuellerer Hardware funktioniert. Selbst ein neuer Igel Thin Client kostet nicht die Welt und wäre eine lohnende Investition als Alternative für den original HS.

    Wie ich aber sehe, sind aktuelle Modell nicht mehr CF Karten, sondern mit Half Slim SSD´s
    ausgestattet. Hat jemand eine Idee, wie man das PrimarySlave Problem lösen könnte ? Der
    HS erwartet die Platte irgendwie als hdc

    MfG
    Icke

    HS3000
    Participant
    Post count: 22

    Leider funktioniert kein Link mit der eeprom.exe mehr…. :(

    HS3000
    Participant
    Post count: 22

    Mal zum generellen Verständnis:

    Ich erstelle mit dem Setup und anschließend FDISK 4 Partitionen auf der CF-Karte – korrekt?

    Nach der Installation ist der USB-Stick nicht mehr von nöten?

    Ich habe mit der Firmware aus exp280 versucht das setup zu starten, aber lande am Ende immer bei einer Eingabeaufforderung?
    FDISK startet nicht bei mir am Ende des Setups.

    Wenn ich FDISK direkt starte (statt “Setup”), kann ich 4 Partitionen auf der CF-Karte erstellen.
    Die erste Partition heißt dann “D”. Muss die nicht C heißen?

    Gruß
    HS3000

    Heini
    Participant
    Post count: 140

    Hallo,
    erst FDISK dann Setup, solange der Stick noch steckt heist die Partition D. Der Stick wird nachher entfernt. Warum Version 2.8 und keine Aktuelle?
    Gruß Heini

    HS3000
    Participant
    Post count: 22

    Ich dachte die neuen (speziell >= 4.0) laufen nicht.

    Also nach dem Setup den Stick entfernen, gelben Jumper wieder setzen aber BIOS unangetastet lassen?

    Ist ein ThinClient

    Heini
    Participant
    Post count: 140

    Nein, als Erstes den Jumper ziehen, wird nicht mehr benötigt. Die aktuelle Software für den HS 3 funktioniert einwandfrei, HS 4 geht nicht, ist aber von der Funktion kein Unterschied.

    Heini

Viewing 15 posts - 241 through 255 (of 455 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.