Home Forums Gira HomeServer Echte Homeserver 4.9 Images (patched)

Viewing 15 posts - 91 through 105 (of 404 total)
  • Author
    Posts
  • Borastoni
    Participant
    Post count: 15

    @sinn3r

    Mich würde auch interessieren wie man die Treiber der Netzwerkkarte hinzufügen kann.

    Ich habe hier ein ARK-1503 mit einer Intel 82567V GbE Netzwerkkarte und habe immer einen bootloop.
    Auf meinem fujitsu futro s900 mit einem d3003 klappt das wunderbar.

    Danke

    kev
    Participant
    Post count: 21

    @Borastoni: Kurzfassung: sdb1 mounten, initrd.gz entpacken, compilierten treiber für den Kernel hinzufügen, modprobe vom Treiber mit ins Startscript, initrd.gz wieder verpacken

    Borastoni
    Participant
    Post count: 15

    Danke, damit versuche ich mich mal durch zu arbeiten.

    max999
    Participant
    Post count: 17

    VMware Version:
    Mit welchen genauen Spezifikationen habt Ihr die VM in VMware angelegt. Ich habe folgende Konfiguration bei VMware ESXi, 6.5.0, 5969303 gewählt – und die VM macht nach einschalten einen Dauerreboot?
    https://ibb.co/37GY53W
    https://ibb.co/s9h8b87
    https://ibb.co/KswpZTF
    https://ibb.co/TchX9xY

    • This reply was modified 2 years, 3 months ago by max999.
    • This reply was modified 2 years, 3 months ago by max999.
    • This reply was modified 2 years, 3 months ago by max999.
    Borastoni
    Participant
    Post count: 15

    Mhh ne der Treiber ist ja mit dem intel e1000e erschlagen.

    sinn3r
    Participant
    Post count: 291

    Ja, e1000 und e1000e werden aktuell schon geladen.
    Was zeigt das ifconfig während des Bootens denn an?
    Oder springt er schon beim Mounten von /dev/sda1 nach /flash raus? Dann fehlt der Treiber für den SATA Controller.

    Borastoni
    Participant
    Post count: 15

    Ne so wie es aussieht springt er schon beim Mounten raus, ist so schnell, schwer zu sehen.
    Dann schau ich mal nach dem SATA Treiber dafür.

    Danke

    Borastoni
    Participant
    Post count: 15

    Puh,
    keine Ahnung wo ich den Treiber her bekomme und wie ich dann nur diesen Kompiliere.
    Kann mir ja noch jemand paar Anstöße geben dazu.

    Danke

    sinn3r
    Participant
    Post count: 291

    Einfach auf Deiner Linux-Installation denselben Kernel wir auf dem Homeserver (4.9.0-7) installieren, dann liegen die kompilierten Treiber im /lib/modules/ Ordner.
    Um den richtigen zu finden, einfach auf dem Board Linux booten und mit lsmod die geladenen Treiber prüfen. Dann gilt es nur noch denjenigen zu identifizieren, der der richtige ist.
    Zusätzlich müssen in den modules.alias und modules.dep Dateien die hierfür passenden Zeilen reinkopiert werden.

    Opelpower
    Participant
    Post count: 39

    Hallo
    Ich habe mal eine generelle Frage.
    Habe bislang nie mit VMWare etc. gearbeitet und auch in der Linux Welt kenne ich mich leider absolut nicht aus.
    Gibt es eine Möglichkeit, dass ich entweder einen HS3 (1GByte DOM Modul), einen Igel M310C oder D220 zum laufen bekomme mit dem 4.9er Image?
    Würde mich über eine kl. Anleitung freuen!!!

    Vielen Dank

    hsdude
    Participant
    Post count: 31

    Hi @Opelpower
    Das wird mit dem hier vorgestellen Image nicht gehen. Diese “alten” Boxen, welche noch ein DOM Modul nutzen, haben andere Namen für die benutzen “/dev/xx devices. Das muss man dann alles umpatchen.

    Nimm ein d3003 oder d3313 Board, das fkt. Super.
    Das mit dem dauerhaften Ändern über dmiedit hat bei mir noch nicht geklappt, irgenwie fehlt mir da noch ein “hinweis” :-) Ich denke aber man braucht neuere DMI tools, habe nur die alten von 2009. Da kann man die Werte ändern, nach einem Reboot ist es aber wieder futsch. Mal sehen bin noch am Testen. Mit dem Patch läuft es aber sonst einwandfrei.

    Das einrichten der Platte mit dem original ISO Image für den Bootstick, fkt auch nur auf einer HW mit einer gültigen Seriennummer. Bzw, man patch das ISO Image.
    good Luck
    hsdude

    Opelpower
    Participant
    Post count: 39

    @hsdude

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
    Eine Frage habe ich noch zu der Seriennummer.
    Kann ich eine beliebige generieren oder muss diese bei Gira registriert sein?

    hsdude
    Participant
    Post count: 31

    Der HS hat alle “erlaubten” Seriennummern im Bauch. Damit er läuft brauchst du eine “gültige”. Oder du patchest das auch ;-)
    Nimm einfach die, von deinem originalen Server, die tut dann auch :-)

    • This reply was modified 2 years, 3 months ago by hsdude.
    • This reply was modified 2 years, 3 months ago by hsdude.
    sinn3r
    Participant
    Post count: 291

    @Opelpower:
    der HS prüft nur die ersten 6 Stellen der Seriennummer, alles dahinter kann beliebig sein.
    Bei Gira muss die Seriennummer nicht registriert sein, außer eben für so Dienste wie Push oder das Gira-Wetter.

    max999
    Participant
    Post count: 17

    @ALL
    Darf ich bitte noch auf meine VMware Frage verweisen:
    Post 5102

    Hat jemand das Image in einer ESX Umgebung laufen? Wenn ja, mit welcher Konfig.

    • This reply was modified 2 years, 3 months ago by max999.
    • This reply was modified 2 years, 3 months ago by max999.
Viewing 15 posts - 91 through 105 (of 404 total)
<