Viewing 15 posts - 226 through 240 (of 404 total)
  • Author
    Posts
  • ur63
    Participant
    Post count: 53

    @chris wo finde ich das ROM, das Du in #6597 erwähnst?

    Ändert AMIDEDOS bei Dir die Werte permanent, also auch über einen Coldstart/Reboot? Bei mir bisher nicht :-(

    ruby
    Participant
    Post count: 17
    chris
    Participant
    Post count: 12

    ich hatte ein Win7 embedded drauf. Hier habe ich mit afuwingui das Bios xxxx.rom geflasht. Dann war das neutral.

    Gestartet und mit amidedos (amidedos /ss 00030….; amidedos /bs 00030….;…) die Daten geflasht. Daraufhin waren diese im Bios.

    Gestartet mit Knoppix und mit gparted die Platte platt gemacht und als ext3 formatiert. Danach mittels HS USB Firmware Upload-Stick neu gestartet und die HS installieren lassen. –> läuft.

    ruby
    Participant
    Post count: 17
    sinn3r
    Participant
    Post count: 300

    @urs
    Ich vermute mal, er meint die, die beim Firmware-Update-Paket von Fujitsu im Hauptverzeichnis liegt.

    ruby
    Participant
    Post count: 17
    ruby
    Participant
    Post count: 17

    Läuft…

    ur63
    Participant
    Post count: 53

    @sinn3r Die beiliegenden ROM’s haben die Endung “.ARC” und nicht “.ROM”

    @chris Würdest Du uns das vielleicht verraten, woher dein xxxx.rom kommt?

    sinn3r
    Participant
    Post count: 300

    @ur63
    Vermutlich hast Du das falsche Paket geladen.
    Im “BIOS Update – Admin Pack for D3313” ist die ROM Datei drin.

    ur63
    Participant
    Post count: 53

    @sinn3r Ja,vermutlich. Könnte vielleicht jemand das “BIOS Update – Admin Pack for D3313” hochladen?

    • This reply was modified 3 years, 2 months ago by ur63.
    ur63
    Participant
    Post count: 53

    Sollte ich mich nicht täuschen, dann ist dort das ROM zu finden: https://support.ts.fujitsu.com/IndexQuickSearchResult.asp
    “D3313” als Suchstring eingeben.

    Vielleicht kann das einer bestätigen, dass dies korrekt ist?

    • This reply was modified 3 years, 2 months ago by ur63.
    ur63
    Participant
    Post count: 53

    Das unter o.a. Link gefundene “Admin Pack for D3313-A1” enthält zwar die D3313-A1.rom Datei (Grüße ca. 4MB), aber diese lässt sich nicht mit dem enthaltenen DskFlash Tool flashen. Es scheint, als sei die Datei zu groß. Zumindest wird sie von DskFlash nicht erkannt bzw. als fehlend angesehen.
    Das DskFlash Tool scheint nur Dateien mit einer Größe von ca. 2MB als valide zu akzeptieren.

    Alle AFUWINGUI die ich gefunden habe, funktionieren nicht bzw. zumindest nicht mit meiner Win PE Boot-Cd (Hiren’s Boot CD; der Einfachhet halber)

    Ich wäre echt unendlich dankbar, wenn jemand die benötigten Tools und ROM-Dateien als Zip hochladen würde!

    • This reply was modified 3 years, 2 months ago by ur63.
    chris
    Participant
    Post count: 12

    ich weiß echt nicht wo das Problem mit dem Bios liegt. Das Bios sollte wohl zu finden sein –> https://support.ts.fujitsu.com/Index.asp?lng=de&OICID=20973
    Bei Fujitsu im Support Bereich den richtigen Thin Client (S720, S920…) auswählen. Aufpassen welches Board man verbaut hat. Meiner hat das D3313-B13 Board drin.

    Habe auch lange nach den DOS Tools suchen müssen. Aus dem DMIEdit Package hat bei mir AMIDEDOS funktioniert.
    Das APTIO Package ist genau auf das installierte Bios passend. Das könnte man noch versuchen falls das AMIDEDOS aus dem DMIEdit Package nicht funktionieren sollte. Ich habe hier aber nur das AFUWingui für das flashen des neuen Bios unter Win7 verwendet.

    https://www.file-upload.net/download-13728821/DMIEDIT_utility.rar.html
    https://www.file-upload.net/download-13728822/Aptio.rar.html

    ur63
    Participant
    Post count: 53

    @chris
    VIELEN DANK für die Uploads!
    Mit Deinen Tools und einem anderen Live-System hat es nun geklapt. Denke, es lag nur am Live-System, das ich zuerst hatte?!?
    Mit amidewin per /ss und /bs die Serial (000AB3…) gesetzt, sowie mit /sp und /bp den Produktnamen (D3313).
    Die gesamte Platte als ein Laufwerk mit EXT3 formatiert (Formatierung unter Windows mit Mini-Partition Tool; wieder der Einfachheit halber).
    Nun bin ich schon mal einen großen Schritt weiter.

    HS Boot-Stick erstellt und gebootet.

    Nächstes Problem:
    Nun hängt das HS FW-Update in einer Schleife mit der Fehlermeldung “device /dev/sdb1 does not exist”

    Was mache ich falsch?

    ur63
    Participant
    Post count: 53

    Komplette Platte (2GB) mit gParted als ext3 zu formatieren brachte auch keine Abhilfe.
    Bekomme Weiterhin die Fehlermeldung: “device /dev/sdb1 does not exist”

Viewing 15 posts - 226 through 240 (of 404 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.