Viewing 15 posts - 241 through 255 (of 404 total)
  • Author
    Posts
  • chris
    Participant
    Post count: 12

    die Platte müsste doch sd”a”1 sein und nicht “b”. b wäre doch der USB Stick!?

    Auch richtig den HS Stick erstell wie in der Anleitung und auch den Haken bei Werkseinstellung gesetzt?

    ur63
    Participant
    Post count: 53

    Ja, Haken ist bei Werkseinstellungen gesetzt.

    Du hattest die ganze Platte gelöscht, EINE Partition eingerichtet und diese dann als ext3 formatiert, sonst nichts?
    HS Boot Stick rein und von USB gebootet.Das war’s?

    chris
    Participant
    Post count: 12

    richtig

    ur63
    Participant
    Post count: 53

    @chris
    Zunächst einmal dickes DANKE für Deine Unterstützung und zeitnahen Antworten.
    Nicht selbstverständlich, wenn man sieht, dass Andere ihre Beiträge sogar löschen, nachdem es bei ihnen läuft, und sicherlich auch noch wertvolle Infos in deren Beiträgen waren.

    Ich bin ehrlich gesagt momentan mit meinem Latein am Ende.

    chris
    Participant
    Post count: 12

    Wurde auch ein Projekt geladen?
    Also Experte 4.5 export. Experte 4.9 das Archiv importieren und dann in diesem Projekt ein Firmware Usb Stick erstellen

    ur63
    Participant
    Post count: 53

    Nein, bisher alles ohne geladenes Projekt gemacht, da ich keinen Zusammenhang sah. Denn die Möglichkeit des Reset auf Werkseinstellung machte für mich bisher nur dann Sinn.
    Sieht so aus, als gäbe es irgendein Problem die Platte (sda1) zu mounten, oder ähnliches.
    Trotzdem, vielleicht hängt das ja mit fehlendem/nicht geladenem Projekt zusammen?
    Bleibe weiter dran und werde morgen berichten.

    Scheint fast, als seien wir die letzten beiden Aktiven hier – interessant…

    hsdude
    Participant
    Post count: 31

    “Scheint fast, als seien wir die letzten beiden Aktiven hier – interessant…”
    nicht ganz :-)

    Also der Fehler kommt wenn folgendes nicht erfüllt ist:
    1.) Der USB Stick kann nicht gemountet werden (probier mal einen der hinteren USB Anschlüsse, hat mir mal geholfen)
    (das sollte aber nicht das Problem sein, denn du bootest ja von dem Stick.
    2.) Wenn es kein upload.hs file gibt. Das ist in der Regel das Projekt. Also musst du wie chris schon sagt zuerst ein projekt auf den Stick schreiben und dann den “reset” haken anmachen und nochmals auf den Stick schreiben
    3.) Es kein downgrade Pfad auf dem Stick. Ich gehe davon aus, dies ist der Fall, wenn du wieder auf eine alte FW zurück willst.

    Weiterhin sollte es nicht notwendig sein die Harddisk vorher zu formatieren. das macht der beim reset automatisch.

    Berichte mal ob es geklappt hat.

    Ich habe selbst noch ein Problem mit einem S900, da geht das DMI schreiben noch nicht. Ich habe aber erst das DOS update Tool probiert.

    • This reply was modified 3 years, 2 months ago by hsdude.
    ur63
    Participant
    Post count: 53

    @hsdude Danke für die Tips. Werde ich definitiv versuchen.

    ur63
    Participant
    Post count: 53

    Manchmal liegt die Lösung anscheinend zu nahe (zumindest für mich)
    Dank an @hsdude

    Hat jemand vielleicht die originalen BIOS-Einstellungen für den HS4?

    Final, zur Klarstellung: Das Ganze mache ich nur für mich, aus Interesse und zu Lehrzwecken!

    • This reply was modified 3 years, 2 months ago by ur63.
    hsdude
    Participant
    Post count: 31

    Das mit dem “hintern” USB scheint ein Timing Problem zu sein. Normalerweise geht der auch vorne, ich hatte das aber schon 2 mal bei der Installation von Windows 10. Aber hauptsache es geht.
    Zu den Bios Einstellungen. Du kannst auf Factory Default gehen, das passt dann. Lediglich bei den Power options, solltest du einstellen, dass der Rechner nach einem Powerloss wieder automatisch bootet. Sonst musst du immer in den Keller und das Knöpfchen drücken :-)

    ur63
    Participant
    Post count: 53

    @hsdude
    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist AMISCE das richige Tool. Allerdings finde ich das nirgends. Hab jetzt mal die Batterie entfernt und lass den Kollegen mal über Nacht stehen. Es scheint ein Besonderheit beim D3003 zu geben, die vielleicht das Rücksetzen und neue beschreiben des NVRAM ermöglicht. Mal weitersehen…

    hsdude
    Participant
    Post count: 31

    Ich kann beim S900 den /bp Wert schreiben, aber der /sp geht nicht. Auch nicht mit den Wintools. Ich bekomme allerdings eine Fehlermeldung, dass die ROMID’s nicht zusammenpassen, wobei beim Auslesen die Werte richtig sind !?!?! Ich habe bisher aber nur das Main-Image geflashed, vlt. muss man noch andere Bereiche überschreiben. Berichte mal wenn du weiterkommst…

    ur63
    Participant
    Post count: 53

    An dem Punkt stehe ich auch – /bs und /bp funktioniert, /ss und /sp nicht.
    Ich nehme an, Du beziehst Dich nur auf /sp, weil Du die /ss mit sinn3er’s Tool (csn – Change Serial Numeber) schon geändert hast?
    Batterie entfernen half auch nicht.
    Hast Du mit AFUGUI geflasht? Mit welchem Windows?
    Habge Probleme, WinPE startet nicht. Zumidest nicht das, welches beim S920 problemlos finktionierte. Weitere habe ich noch nicht getestet.

    Kennst Du das AMISCE bzw. hast Du das vielleicht sogar?

    Und weiter geht’s…

    hsdude
    Participant
    Post count: 31

    Ich habe nur produkt id probiert. Da das nicht ging, dann gar nicht weiter gemacht. Ich habe mit Wingui und afuw64 unter W10/64 geflashed. Bekommst du da auch dass ROMID nicht übereinstimmt ?
    AMISCE haeb ich nicht :-(

    • This reply was modified 3 years, 2 months ago by hsdude.
    ur63
    Participant
    Post count: 53

    Ja, habe gleiches Problem mit “Incorrect ROM_ID”, wenn ich mit AFUWINGUI zu flashen versuche.
    Das BIOS mit den Flash-Tools aus dem Admin-Pack zu flashen funktioniert hingegen…

Viewing 15 posts - 241 through 255 (of 404 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.